Targa – ein Thriller von BC Schiller

Targa – Der Moment bevor du stirbst von BC Schiller

Die letzten Worte, ehe man für immer schweigen wird, ehe man den letzten Atemzug getan hat. Was ist so faszinierend daran, dass man dafür sogar tötet, dass man jegliche Gefühle kontrolliert und Moral vergessen lässt? Ist man eine Bestie oder ein Mensch mit morbider Sensibilität? Targa Hendricks und Falk Sandmann – so unterschiedlich und doch so gleich!

Ein Thriller von BC Schiller, der einem im wahrstens Sinne des Wortes die Luft zum Atmen nimmt vor Spannung! Targa Hendricks, Undercoveragentin für das BKA, lebt mit ihrem tauben Hund im alten VW-Bus auf einem Campingplatz. Gefühle sind ihr fremd und gerade das macht sie zu der perfekten Ermittlerin und somit zu der Person, die den Mörder in eine Falle locken kann. Targa wurde als Kind gemeinsam mit ihrer Zwillingsschwester Yella in einer eisigen Winternacht vor einem Krankenhaus ausgesetzt, ihre Mutter verübte anschließend Selbstmord, ihr Vater ist unbekannt. Yella hat diese Nacht leider nicht überlebt, lebt aber in Targa weiter und ist fester Bestandteil ihres Lebens. Eine nie zu unterbrechende Verbindung, die es nur unter Zwillingen gibt. Der Wunsch, ihren Vater zu finden und ihn für den Tod ihrer Schwester und ihrer Mutter verantwortlich zu machen ist übermächtig, in ihr.

Falk Sandmann ist Professor für Psychologie an einer privaten Uni mit einer Vorliebe fürs Apnoetauchen und einer Schwäche für die letzten Worte, die ein Mensch vor seinem Tode sagt. Auf seinem BLOG Famous Last Words sammelt er Audiofiles mit den Worten Sterbender. Er bietet dort die Möglichkeit sich mit gleichgesinnten auszutauschen. Aber es sind nicht immer die letzten Worte eines Menschen, der eines natürlichen Todes gestorben ist. In seiner Villa am Berliner Wannsee hat er in einem unterirdischen Bunker seinen Sarkophag – eine Dekompressionskammer, in der er junge Frauen zu Tode bringt und ihre letzten Worte aufsaugt wie ein Schwamm das Wasser. Diese Momente erregen ihn so sehr, dass er immer mehr will. Aber er will diesen Moment nicht alleine, sondern mit einer Partnerin in jeder Form genießen!

„Der Moment bevor du stirbst, ist der Augenblick der absoluten Wahrheit!“

(Targa, BC Schiller, BLOG von Falk Sandmann)

Vier Mädchen wurden auf bestialische Weise erstickt und dann in Holzkähnen schwimmend auf der Spree entdeckt. Das BKA ist sich sicher wer der Mörder ist, doch bisher konnte man ihm nichts nachweisen. Alle Vier waren Studentinnen von Falk Sandmann und dass er Kontakt zu ihnen hatte, bestreitet er auch nicht. Volker Lundt, Leiter der Abteilung K2, der Sondereinheit des BKA für besonders schwere Verbrechen, sieht nur noch die Möglichkeit seine beste Ermittlerin auf Sandmann anzusetzen.

In einem Supermarkt hat sich eine junge Frau erschossen und auf ihrer Stirn steht „Vergebung! Ich war immer die Gehilfin!“. Hanna Darboven war die Gehilfin des Serienmörders Falk Sandmann, viele Indiezien beweisen das, aber es reicht noch nicht um ihm dies auch nachzuweisen und dem Morden ein Ende zu machen.

Targa Hendricks soll nun die Stelle von Hanna Darboven einnehmen. Sie soll sich an Sandmann heranmachen und ihn dazu bekommen, mit ihr gemeinsam töten zu wollen. Targa ist die ideale Person dafür, kann sie doch ihrer Meinung nach jegliche Art von Gefühlen nicht spüren und somit sich voll und ganz auf Sandmann einlassen und ihn so nah an sich heranlassen, dass er ihr vertraut.

Erik Holm, neuer Beamter in einem Hochsicherheitsgefängnis in Schweden. Er hat Schulden und sein Kind ist krank, also ist der gut bezahlte Job für ihn ideal. Wenn da nicht ein besonders gefährlicher Insasse wäre, der ihn nach einem Zwischenfall in der Hand hat und ihn erpresst.

Carlos Schmidt, Insasse und wegen besonders schwerer Verbrechen unter strenger Bewachung. Er trägt ein Geheimniss in sich und um das zu Ende zu bringen erpresst er Holm, ihm Informationen zu besorgen.

Das Spiel ist gewagt, Holm hat keine Wahl. Spielt Carlos Schmidt vielleicht doch mit gezinkten Karten?

Targa ist sich anfangs nicht sicher ob sie dem Auftrag, den Holm ihr anbietet, gewachsen ist. Doch sie lässt sich darauf ein, zwar zu ihren eigenen Regeln, die nicht immer mit denen von Holm konform gehen, aber ihr Ziel ist es Sandmann zur Strecke zu bringen. Doch nachdem sie Kontakt zu Sandmann aufgenommen hat und ihm näher kommt, verändert sich etwas in Targa. Sie verspürt eine unglaubliche Faszination und Anziehung. Kann Sandmann die Mauer aus Eis und Kälte um Targas Herz zum Schmelzen bringen und ihre Gefühle wecken?

Immer mehr dringt Sandmann in Targas Leben ein und immer näher kommt er ihr und umso gefährlicher wird es für Targa, sich selbst zu verlieren, und auch für ihr Umfeld. Aber je näher Sandmann ihr kommt, desto größer ist die unglaubliche Anziehung die er ausstrahlt. Kann Sandmann in Targas Leben eindringen und kann er es schaffen sie ganz für sich alleine zu haben – seine Gefährtin bei der Reise durch das Böse der dunklen Nacht auf der Suchen nach the famous last words?

Doch dann gerät so einiges aus dem Ruder. Kann Targa der Fazination Sandmanns standhalten? Als Sandmann dann tief in ihr Privatleben eindringt und Targas Geheimnis erfährt, gerät nicht nur Targa in Lebensgefahr.

Was verbindet Targa mit Carlos Schmidt und wird sie ihren Vater zur Rechenschaft ziehen können?

Der Auftakt einer neuen Reihe des genialen Autorenduos Barbara und Christian Schiller!

Für mich nicht überraschend, hat mich das Buch von der ersten Minute an in seinen Bann gezogen. Normalerweise bin ich sehr skeptisch, wenn ich schon ehe ich das Buch überhaupt begonnen habe, erfahre wer der Mörder ist. Aber in diesem Fall ist es kein Spannungsbrecher, sondern eher heizt es die ganze Sache noch an. BC Schiller ist es sehr gut gelungen die Zerrissenheit Targas und ihre Verwunderung über die Gefühle in ihrem Inneren zu beschreiben. Zu Anfang denkt man, was für ein sympatischer Mann Sandmann doch ist, kann er wirklich der Mörder sein? Ist es nicht eher Targa, die mit ihrer psychischen Auffälligkeit das Potenzial zum Serienmörder hat? Diese bewusste Verwirrung und die vielen Verwicklungen machen das Buch zu einem absoluten Pageturner!

Die Autoren haben die einzelnen Charaktere sehr fein gezeichnet, ich hatte Sandmann und Targa die ganze Zeit bildlich vor Augen, und somit ist der Leser hautnah dabei. Der Spannungsbogen ist kontinuierlich hoch, trotzdem gelingt es, ihn zum Showdown auch noch zu steigern. Ich empfehle besonders beim letzten Drittel des Buches sich in einer unfallfreien Zone aufzuhalten. Ansonsten ist es das harmloseste, wenn man vor Spannung vergisst an der richtigen Haltestelle aus der Straßenbahn zu steigen. Ich bin auf die letzte Sekunde noch rausgekommen 😉

Ein Buch welches in keiner gut sortierten Krimi- und Thrillerbibliothek fehlen darf!

Barbara und Christian Schiller haben schon viele Bücher als Selfpublisher geschrieben und sind damit unglaublich erfolgreich geworden. Mit weit über 1 Million Leser sind sie die erfolgreichsten Selfpublishing-Autoren in Deutschland, übertroffen nur noch von Autoren aus dem englischsprachigen Raum. Targa ist nun das erste Buch einer Reihe um Targa Hendricks, welches im Penguin Verlag veröffentlicht wurde.

Bei dem großen Erfolg sind die beiden sympathischen Autoren doch nah am Leser geblieben. Der Kontakt zu Barbara Schiller per Mail war fernab von den unpersönlichen Standardanfragen die man als Blogger manchmal bekommt, sondern sehr persönlich und einfach toll! Vielleicht gelingt es mir auf der Buchmesse doch mal die beiden persönlich zu treffen.

Auf jeden Fall sollte man die beiden im Auge behalten, denn es wird sicher noch mehr spannende Kost für Thrillerjunkies geben!

Wer mehr über BC Schiller und ihre Bücher erfahren will, der kann sich auf der Website oder bei Facebook einmal umschauen.

Vor einem Jahr habe ich euch schon einmal ein Buch des Autorenehepaares vorgestellt, Rattenkinder,  und auch das hat mich von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt.

Targa ist bereits im Juli 2017 erschienen und am 14.5.2018 erscheint der zweite Fall von Targa Hendricks, Immer wenn du tötest, ebenfalls im Penguin Verlag. Schon der Titel lässt mich schönes ahnen! 😉

Am 1. Januar 2018 erschien der Auftak einer neuen Reihe um den ehemaligen Inspektor Levi Kant als Kindl Edition. Böses Geheimniss verspricht wieder viele spannende Lesestunden!  Dieser wird gleich auf mein Kindlein wandern und somit wird es für mich heute noch spannende Lektüre geben!

An dieser Stelle möchte ich mich nochmals ganz herzlich bei Barbara und Christian Schiller für die Geduld bedanken und beim Penguin Verlag für das Zurverfügungstellen des Buches als Rezensionsexemplar.

Bei 395 Seiten und viel Spannung zwischen den Buchdeckeln ist es den Preis von 10 Euro als Print und 7,99 Euro als Ebook auf jeden Fall wert! Als Hörbuch, gesprochen von Sascha Rotermund, ist es für 13,34 Euro erhältlich.

Hab ich euch nun neugierig gemacht, dann könnt ihr das Buch direkt auf der Verlagsseite, hier und beim Buchhändler eures Vertrauens erwerben!

Ich wünsche euch viele spannende Lesestunden und verziehe mich mal mit Levi Kant in die Sofaecke!

Es grüßt euch aus der Sofaecke

Heike

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s