„Elßa und der Mondgott“ – ein Kinderbuch von Judith Kohlmeyer

CIMG4006 - Kopie

Habt ihr schon einmal eine Schweineelfe gesehen? Nicht? Dann schaut euch mal dieses wunderschöne Kinderbuch von Judith Kohlmeyer an!

Elßa – nein, nicht Elsa, sondern Elßa! – heißt das kleine Schwein, welches mit seiner Mutter und noch vielen anderen Schweinen zusammen auf einem Feld lebt. Elsa kann ja jeder heißen, aber Elßa ist etwas besonderes! Und so ist die kleine Elßa auch etwas besonderes!

Elßa hat kleine Flügel auf dem Rücken, nur leider sieht die niemand! Aber das kleine Schweinemädchen verliert den Mut nicht, eines Tages wird ihre Mama schon diese kleinen zarten Flügel sehen, schließlich liebt Mama Elßa doch sehr!

Das Leben der Schweine auf dem Feld besteht aus Fressen, im Dreck wühlen und wieder fressen. Zwischendurch wird auch noch mal geschlafen oder sich im Schlamm gesuhlt. Aber Fressen ist die Lieblingsbeschäftigung, damit man auch eine ordentliche Schwarte ansetzt!

Elßas Lieblingsbeschäftigung ist aber nicht fressen, sondern fliegen! Zusammen mit den Schmetterlingen, Käfern und Fliegen zieht sie ihre Kreise und tanzt mit ihnen in der Luft! Wenn Elßa so viel gefressen hätte wie ihre Cousinen und Cousins, dann hätte sie lange nicht so schöne Loopings fliegen können! Elßas kleines Paradies war die große Wiese! Hier gab es kleine Helikopter, die aus den Löwenzahnblüten aufstiegen, und viele andere Tiere, für die Fliegen ganz normal war und die sich nicht wunderten, dass ein kleines, lustiges rosa Ferkelchen am Himmel seine Kreise zog! Hier schaute niemand komisch, denn hier war Fliegen ganz normal.

Eines Tages entdeckt Elßa etwas glänzendes im Gras. Was mag das nur sein?

Es ist der Mond-Gott! Was macht der auf der Erde und kann er Elßas winzige Flügelchen sehen?

Elßa ist ganz verzückt und würde am liebsten mit dem Mond-Gott gleich ganz hoch in die Lüfte fliegen. Höher als die Vögel, denn dorthin hat sie sich noch nie getraut. Aber Elßas Platz ist auf der Erde und jeder, der dort ist, ist dort aus einem bestimmten Grund. Er hat eine besondere Bestimmung und macht so das Leben ein bissel reicher! Elßa kann sich schwer vorstellen, wie der faule Maximilian das Leben reicher machen soll, aber wenn es der Mond-Gott sagt! Elßa soll Geduld haben, dann würde sie auch ihre Bestimmung finden. Nun ist Geduld für ein kleines fideles Schweinemädchen ziemlich schwer, aber Elßa rief sich immer wieder die Begegnung mit dem Mond-Gott in Erinnerung.

Die Zeit vergeht, der Sommer wird vom Herbst und Winter abgelöst und es kommt der Tag, da war Elßa nur noch das einzige junge Schwein auf dem Feld. Die anderen wurden alle mit einem Traktor abgeholt, das traurigste Ereignis des Jahres.

Eines Tages geschieht etwas schlimmes. Elßas Mutter wird schwer krank und auch der Tierarzt kann ihr nicht helfen. Das kann doch nicht sein! Elßa braucht ihre Mama doch!

Da sieht sie plötzlich den Mond-Gott aufs Feld plumpsen! Kann er ihr helfen, Mama zu retten und wird Elßa ihre Angst überwinden und ihre Bestimmung finden?

Mir hat dieses wunderschöne kleine Buch mit seiner sehr schönen Geschichte und den wunderbaren Illustrationen von Stefan Bauer sehr gut gefallen. Die kleine Elßa ist einfach entzückend und ich konnte auch gleich ihre Flügel erkennen 😉

Die Geschichte um die kleine Elßa, die ihre Bestimmug sucht, ist wunderbar feingeistig und mit viel spielerischer Phantasie geschrieben. Der Autorin gelingt es, das tiefgründige der Erzählung spielerisch leicht erklingen zu lassen. Der Schreibstil ist so gewählt, dass kleine Kinder es verstehen, aber auch Erwachsene, die das Kind in sich noch nicht vergessen haben, werden daran ihre Freude haben!

Die Illustrationen sind ganz zauberhaft und laden ein wenig zum Träumen ein!

Das Buch ist ein wunderbares Geschenk für alle Kinder ab 4 Jahren und eignet sich sehr gut zum Vorlesen, aber auch Erstleser werden daran ihre Freude haben. Die Buchstaben sind nicht zu klein und das Druckbild schön klar!

Gelegenheiten gibt es viele, dieses Buch zu verschenken.

Erschienen ist es im Verlag am Rethra Park und mit seinen 33 Seiten und stabilem Hardcover kostet es 14,50 Euro.

Nun habe ich euch bestimmt neugierig gemacht und ihr habt schon eine Liste von potentiellen Lesern vor euch, dann könnt ihr das Buch direkt beim Verlag oder hier bestellen.

Ich wünsche euch einen schönen Tag!

Es grüßt euch aus der Sofaecke

Heike

Merken

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s