Schmusi: Mein Dosenöffner war zur Heimtiermesse in Dresden!

Messelogo-Internet-260x260px

Auch in diesem Jahr war wieder die Heimtiermesse in Dresden und wir waren dabei! Also, ich nicht persönlich, ich habe nur den Einkaufszettel geschrieben!

Dieses Jahr war meine Heike zum ersten Mal bei der Heimtiermesse in Dresden und zum ersten Mal bei einem Bloggertreffen. Ganz schön aufregend, und das in ihrem Alter! Ich hab euch ja schon in dem Vorbericht einiges erzählt und nun sollt ihr natürlich auch erfahren, wie denn die Heimtiermesse war und ob mir mein Dosenöffnerehepaar etwas mitgebracht hat! Für mich ist das ja nix, zuviele Menschen und Hunde, aber Frank und Heike waren ja in meiner Mission unterwegs. Ich musste dafür einen ganzen Tag alleine bleiben. Naja, wenn das Ergebniss stimmt, kann man das ja mal schlafend über sich ergehen lassen, wenn sie mir nur nicht so was Jungsches anschleppen!

Mit dem Zug ging es dann für die beiden nicht ganz so zeitig los wie geplant. Frank muss ja auch mal ausschlafen! Allerdings wollte er sich den Trödelmarkt auch nicht durch die Lappen gehen lassen. Heike ging stattdessen shoppen.

Der Tag ging dann für Heike gleich damit los, dass sie sich einen „Kürbiskaffee“ bei Starbucks über die Schuhe kippte. Ich meine, wo sonst gehört solch ein Gebräu auch hin? Wahrscheinlich war sie mal wieder so intensiv mit ihrem Buch beschäftigt, dass sie fernab von allem Weltlichen war! Lesen wird auch überbewertet, finde ich zumindest! Aber Bücher sind halt ihre Leidenschaft (nach mir). Soll sie machen, wenn sie nicht manchmal vergessen würde mich zu kraulen! Aber dann mauze ich einfach laut und kläglich und schon springt meine Heike und kommt angerannt! Gut erzogen, was?

Dann ging es los! Ab zum Erlweinforum an der Messe in Dresden. Dass man dort eine Heimtiermesse veranstaltet, war nicht wirklich auf den ersten Blick zu erkennen, außer an den Menschen (und Hunden), die in eine Richtung strömten. Angekommen war noch viel Zeit, um sich die Messe erstmal auf eigene Faust anzuschauen. Es gab viele Dinge zu bestaunen. Das ganze wäre schneller abgehandelt gewesen, wenn sie sich an meinen Einkaufszettel gehalten hätten, aber egal, so ist sie nun einmal und Frank und ich müssen uns fügen!

CIMG2172
Die beiden netten Damen von „Magnetix Wellness“
CIMG2199
Kater Filou

Gleich zu Beginn war der Stand der beiden netten Damen von Magnetix Wellness. Dort gab es nicht nur hübschen Magnetschmuck für Frauchen und Herrchen, sondern auch hübsche Matten zum Schlafen für kleine alte Katzen. Wenn ich es mir ganz dolle wünsche, vielleicht sagen die beiden Frauen ja der Weihnachtskatze, dass ich gerne so eine Matte hätte!

Dann war er da! Kater Filou! Hach, was für ein schnuckeliger Kater… Wenn ich nur ein paar Jahre jünger wäre! Eigentlich bin ich ja kein Fan von Tierdressur, aber so einiges, was Herr Kater kann, hätte ich in jüngeren Jahren auch gekonnt! Für Gimpet Käsepaste und Käserollies mache ich schon ’ne Menge!

Weiter ging’s und wir kamen an dem Stand des Deutschen Rassegeflügelzüchterverbandes vorbei, an dem man Kücken beim Schlüpfen beobachten konnte. In die Hand konnte man sie auch nehmen. Das war ja was für meine Heike!

CIMG2175
Da strahlt se, meine Heike!
CIMG2221
Wer findet die Katzen?
CIMG2206
Lena, den genauen Namen habe ich leider vergessen.

Dann war es soweit, Frank war ganz aus dem Häuschen! So viele niedliche Katzen hatte er wohl noch nie auf einem Haufen gesehen. Naja, bei meiner Schönheit würde sicher jede andere verblassen, aber ich muss doch sagen, dass „Lena“ auf dem rechten Bild ausgesprochen hübsch ist und das Katzensuchbild links ist auch niedlich. Da kann ich meinem Frank nicht böse sein!

CIMG2215
Oh wie süß! Die drei kleinen Schweinchen

Drei kleine süße Schweinchen in dezent schwarzem Ausgehoutfit entlockten so manchem Besucher ein entzücktes „O wie süß!“

Hundemodenschau
Hundemodenschau

Wie gut, dass ich kein Hund bin! Ich kenne Heike ja nun schon 20 Jahre, also besser als sie sich selber, und ich bin mir sicher, dass sie mir ein „schickes Outfit“ mitgebracht hätte. Ich trage doch lieber Pelz auf nackter Haut!

CIMG2213

Hier hat sich dann Heike doch ein bissel länger aufgehalten. Zum Glück, denn hat sie mir doch zwei wunderschöne Decken von der Tips und Taps Schmuserei mitgebracht. Beide liebe ich sehr, nur leider bleibe ich in der einen immer mit einer Kralle hängen. Das sorgte schon für große Aufregung bei meinem Schmusisitter-Club, deswegen musste ich sie jetzt erstmal wieder hergeben.

CIMG2253
Auf der Zebradecke an meinem Arbeitsplatz
CIMG2230
Sie ist doch so kuschelig!

Tja, dann war doch noch der nette Mann von Schulze Heimtierbedarf! Der hat jetzt einen kleinen Platz in meinem Herzen, hat er mir doch so viele schöne Sachen mitgeschickt! Dafür ein ganz herzliches Dankes-Miau!

CIMG2250
Die Hälfte habe ich schon aufgefuttert!

Nicht dass ihr glaubt, das sei alles gewesen, was auf dem Photo zu sehen ist. Das meiste habe ich schon aufgefuttert! Es ist aber auch zu lecker und gesund! Ich bin ja eigentlich nicht so für Experimente und achte auch sehr darauf, was man mir so vorsetzt, aber diesen Sachen konnte ich nicht widerstehen! Jetzt muss ich nur mal in einer stillen Stunde, wenn Heike nicht in der Nähe ist, meine Kralle spitzen und dort mal eine kleine Bestellung aufgeben. Das Sofa würde mir schon ganz gut gefallen, aber ich glaube, da bekomme ich Stress mit Frank! Zuerst kann ich ja mal eine Runde Feuchtfutter und Leckerlies ausprobieren!

Hier nochmal ein Bild von meiner ganzen Beute!

CIMG2249

Es waren auch ganz schmackhafte Leckerlies dabei, die hab ich aber schon aufgegessen. Manchmal kommt Heike ja auf seltsame Ideen, aber Rentier- und Elchfutter waren dann doch ein bissel zu speziell für mich! Nicht dass ich nachher noch den Weihnachtsschlitten ziehen soll!

Nach der Einkaufstour war es ja noch nicht zu Ende, das eigentliche Event kam ja noch. Heikes erstes Bloggertreffen! Frank wurde mit den ganzen Tüten und Taschen in die Sonne gesetzt und dann ging es zum Treffpunkt. Dort waren auch schon zwei andere Mädels, auch die dritte ließ nicht lange auf sich warten. Dann ging es mit den beiden Damen von der Messe zu einem Rundgang. Hundemodenschau, Agilityvorführung und zum Abschluss Kakao und Kuchen. Dies gestaltete sich etwas schwierig, da man schlecht essen kann, wenn man in der einen Hand einen Kakao und in der anderen Hand Apfelkuchen hat. Sitzplätze wären schön gewesen, aber es hat trotzdem geklappt! Getroffen haben wir dort die Mama von Hundekind Abby, Janine von Calistas Traum und Nadine und Alfi von ChaosTrickser Alfi. Es war schön, euch kennengelernt zu haben! 🙂

Dann war das Treffen zu Ende und Heike schleppte Frank noch mal eben schnell in einen Schuhladen und kam mit einer Tüte wieder raus. Was da wohl drin war? Soviel kann ich sagen, weder was für mich, noch für meinen Frank!

Einen ganz lieben Dank auch nochmal an die Heimtiermesse Dresden für dieses schöne Event!

Irgendwann zu Katzenschlafzeiten kamen sie dann wieder heim. Völlig aus dem Häuschen hielt mir Heike allerlei unter die Nase, aber so leicht wollte ich es ihr dann nicht machen. Ein bissel sollte sie schon sehen, dass ich sie beide sehr vermisst habe. Die schönen Mitbringsel habe ich dann erst als die beiden im Bett waren beschnuppert und am nächsten Tag gewürdigt!

Es grüßt euch von der Schreibtischecke

Schmusi

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s