Lace stricken mit Sockengarn

CIMG1772Wie oft kommt man durch Zufall in einen Wollladen und schon springt einem ein Knäuel feinster Sockenwolle in die Tasche. Klarer Fall von Springwolle! So sammeln sich die Knäuel im Wollharem und sind zu schade für Socken. Wunderbar also das neue TOPP kreativ.kompakt Heft aus dem frech Verlag. Ich durfte das Heft von Rita Maaßen probelesen und ausprobieren. Hier noch einmal herzlichen Dank dafür!

Das Heft kommt optisch in einem frischen Grün sehr ansprechend daher und wie alle Hefte dieser Reihe ist es nicht zu groß und hat eine sehr gute Heftbindung, so dass man auch mal umklappen kann. Der Einband ist glatt und man kann ihn sogar leicht feucht abwischen, falls der Schweiß des Eifers Flecken macht oder man es unterwegs zu nahe an die Banane in der Tasche gelegt hat. Die Umschlagseiten sind innen aufklappbar und dort werden die wichtigsten Techniken kurz beschrieben. Grundkenntnisse sollte man allerdings schon mitbringen, da hier wirklich nur die besonderen Techniken für die Anleitungen beschrieben werden. Zu den Anleitungen gehört immer ein großformatiges Bild, meist über eine ganze Seite, so dass man genau sehen kann wie das Werk nachher aussehen sollte. In der Mitte ist der Zählmusterbogen abgeheftet. Dazu gibt es dann noch mittig eingeheftet eine Klarsichthülle, wo man ihn nach Gebrauch wieder verstauen kann. Hier ist der einzige Kritikpunkt, den ich diesem Heft anlasten muss: Die Hülle ist nicht durchgänging, das heißt, man kann den Zählbogen nicht aufgeklappt reinschieben. Hier wäre es schön, wenn die Hülle nur am Rand angetackert wäre und man so den Zählbogen auch bei Gebrauch zum Schutz reinstecken könnte, was besonders für die vielen „to go Strickerinnen“ sehr praktisch wäre.

Zum Inhalt: Es sind 15 Anleitungen in verschiedenen Schwierigkeitsgraden. Von der Mütze über das Tuch und Deko, Tablettasche, Decke ist alles dabei. Wie bei allen TOPP-Heften zeigt auch hier wieder die Anzahl der Wollknäuel den Schwierigkeitsgrad an. Von einem Knäuel (schnell und einfach), zwei Knäuel (braucht etwas Übung) bis zu drei Knäuel (für Anspruchsvolle). Bei den Anleitungen ist auch für jeden Schwierigkeitsgrad was dabei.

Die Anleitungen sind klar gegliedert und logisch aufgebaut, was es einem sehr leicht macht diese zu befolgen. Auf dem Zählbogen gibt es auch nochmal eine kurze Legende was die einzelnen Zeichen bedeuten. Alles ist sehr übersichtlich.

Ich habe natürlich für euch auch eine Anleitung ausprobiert. Da ich seit wenigen Wochen stolze Besitzerin eines Tablet-Computers bin, habe ich mich für die Tablethülle entschieden.

CIMG1776

Gestrickt habe ich die Taschenklappe mit Filcolana Arwetta Classic und die Tasche mit Pro Lana Romantic, wobei ich bei der Tasche mit doppeltem Faden gestrickt habe. Die Wolle habe ich mir aus unserem Kurzurlaub in Bremen mitgebracht. Dort war ich mit meiner lieben Freudin Britta gleich am Ankunftstag in zwei Wollgeschäften und habe Wolle und Knopf ausgesucht. Danke nocheinmal an die große Geduld von Britta!

Die Klappe ist in einem hübschen, aber leicht zu strickenden Lacemuster. Die Wolle ist uni, damit das Muster gut wirkt. Die Tasche ist in einem doppelten Perlmuster, was sie schön stabil macht, so dass sie dem Tablet auch Schutz gibt. Beide Wollsorten ließen sich wunderbar verstricken und harmonieren von den Farben sehr gut.

Hier nochmal eine Detailaufnahme der Klappe

CIMG1777

und der Tasche

CIMG1778

und nochmal eine von der ganzen Tasche

CIMG1774

Mir gefällt sie sehr gut und es ist sicher nicht das letzte Projekt, das ich aus diesem Heftchen stricke!

Zu erwerben gibt es das Heft hier. Sicher gibt es das Heft auch in vielen Wollgeschäften, zumal es bei dem Preis von 8,99 Euro genauso Springqualität hat wie ein Knäuel Wolle!

Denkt daran, bald wird es wieder kühler und da muss doch noch so das eine oder andere Teil gestrickt werden. Auch ist es schon langsam Zeit, an Weihnachten zu denken, zumal es ja immer so plötzlich kommt, kann man nicht früh genug damit anfangen über Geschenke nachzudenken!

Also, ran an die Nadel!

Es grüßt euch aus der Sofaecke

Heike

Advertisements

2 Gedanken zu “Lace stricken mit Sockengarn

  1. Danke für deine Ausführung, sehr gut und richtig geschrieben. 👍👍 👍
    Manchmal knurre ich in mich hinein, wenn ich die vielen Rechtschreibfehler sehe. 😕 😕 😕
    Das Buch wird bestimmt beim nächsten Einkaufsbummel in meine Tasche düsen. 😆😆 😆
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Conny

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s